Springe zum Inhalt →

Dinosaurier beim Einkauf

Ein Museum in Melbourne, Australien, hat sich etwas besonderes einfallen lassen. Sie haben besonders realistische Ganzkörperkostüme entworfen, die dem Besucher vermitteln sollen, wie es sein könnte einem Dinosaurier in die Augen zu gucken.

Vermutlich als Marketingaktion, sind Sie dann ebenfalls in einer Einkaufspassage spazieren gegangen.

Im Übrigen etwas, was die ausgefeiltteste Digitaltechnik für Computergrafiken nicht leisten könnte.

Veröffentlicht in Digitalisierung Kommunikation

4 Kommentare

  1. Das ist ja wohl obergeil!

    Hätte ich nicht die die Beine der Person gesehen, würde ich das für eine ziemlich geniale Computeranimation halten.
    Selbst das blinzeln und die Röhrer waren überzeugend. Sowas würde ich wirklich gerne mal bei uns in der Einkaufspassage sehen ^^

  2. Das ist ja wohl obergeil!

    Hätte ich nicht die die Beine der Person gesehen, würde ich das für eine ziemlich geniale Computeranimation halten.
    Selbst das blinzeln und die Röhrer waren überzeugend. Sowas würde ich wirklich gerne mal bei uns in der Einkaufspassage sehen ^^

  3. Sebastian Sebastian

    Ja das ging mir ähnlich. Ich habe aber selbst die Beine erst übersehen und dachte, irgendwas ist komisch an der Animation 😉

  4. Sebastian Sebastian

    Ja das ging mir ähnlich. Ich habe aber selbst die Beine erst übersehen und dachte, irgendwas ist komisch an der Animation 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.