Der unglaubliche Christopher Hills

Ich schreibe gern über Technologie, die mein Leben schöner macht. Mir hilft die Technologie jeden Tag beim organisieren meiner Arbeit, die mittlerweile ohne Rechner auch nicht mehr denkbar wäre.

Ein ganz anderes Kaliber ist allerdings Technologie, die Behinderten helfen das zu tun was sie tun wollen. So kann z.B. Physiker Stephen Hawking mit seinem Computer arbeiten und durch in sprechen was ihn etwas selbstständiger macht.

Der erste Reflex ist, dass man schmunzeln möchte da seine Störung nicht in unser Normalbild passt, der zweite Eindruck ist, dass man Ihn nicht ernst nehmen kann und traurig wird, weil er ja nur unverständliches daher brabbelt.

Nun, beides ist falsch!

Christopher Hills  studiert im Bereich der IT – Cert III, er produziert das komplette Video allein. Alle Tätigkeiten rund um seine Computer kann er trotz “Infantiler Zerebralparese”, einer Hirnschädigung, steuern. Mit einer Kopfbewegung steuert er den Discover Switch womit die Eingabegeräte gesteuert werden.

Das ist echt mal Technologie die hilft! Aber eigentlich geht es nicht um Technologie – sondern Selbststädnigkeit!

via neatorama

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .