Fliegende Menschen

Manchmal leide ich unter Gedächnisverlust und glaube über etwas gebloggt zu haben. Wenn ich diese Einträge dann nicht mehr auf meinem Blog wiederfinde kann das zwei Dinge bedeuten. Entweder habe ich es wirklich woanders gebloggt, oder kleine digitale Kobolde suchen sich bestimmte Dinge in meinem Blog heraus um es kaputt zu machen. Es könnt natürlich aus sein, dass ich den Beitrag einfach nur nicht mehr finden kann, was in mir die Hoffnung weckt, dass es euch genauso geht.

Wie dem auch sei, ist hier ein Video, dass ich urspünglich mal bei den Kollegen von Spreeblick gefunden habe und poste es bei mir noch einmal zu Erinnerung und euerer Bespaßung:

Hier gibts das ganze noch einmal mit Düsenantrieb. Das macht noch keinen sehr ausgereiften Eindruck.

Yves Rossy geht noch einen Schritt weiter und konstruierte einen Gleiter mit starren Flügeln, den er sich auf den Rücken schnallt.

Mich beeindrucken die Jungs aus dem ersten Video noch am meisten. Zum einen, weil es so aussieht als wären sie nur ein paar Meter von den Felsen entfernt.

4 Antworten auf „Fliegende Menschen“

Kommentar verfassen