Protesen wie aus StarWars oder Terminator

Prothesen sind und waren oft für Behinderte wichtig für den Alltag. Im Bezug auf technische Revolutionen sind Prothesen oft wertvolle Stützen, ersetzen aber selten komplette Körperfunktionen. Im folgenden lernen wir Nigel kennen.

Er hatte leider einen Arbeitsunfall, der zu einer Quetschverletzung seines rechten Unterarmes führte. Im folgenden hatte er mehrere Operationen und leider auch Infektionen welche zur Amputation dessen führte.

Nach mehreren mehr kosmetischen Prothesen, wurde Nigel von RSL Stepper, einer Firma die u.a. Hightech-Protesen herstellt, angesprochen ob er nicht die bebionic v2 Hand ausprobieren möchte. Diese Prothese ermöglicht viele Bewegungen und ist eher Roboterarm als Prothese.

Nigel Ackland, 53, has been fitted with the Terminator-like carbon fibre mechanical hand which he can control with movements in his upper arm. The new bebionic3 myoelectric hand, which is also made from aluminium and alloy knuckles, moves like a real human limb by responding to Nigel’s muscle twitches. Incredibly, the robotic arm is so sensitive it means the father-of-one can touch type on a computer keyboard, peel vegetables, and even dress himself for the first time in six years.

via wasisthiereigentlichlos

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .