Springe zum Inhalt →

Schlagwort: Denken

Hirnverknubbelung [laut nachgedacht]

Kommt man aus dem Urlaub sind Sie wieder da, die alten Gedanken daran, was man wohl mit seinem Netzleben anfangen soll. Diese ganze Twitter und Link-Empfehlerei ist doch etwas dröge.

Nun ist es so, dass man sich manchmal ja Gedanken um Dinge macht, die man sich bisher nicht gemacht hat. Wenn ich also alles über Afrika wissen will, weil ich hier ein Wissensdefizit habe, ist es fraglich ob ich dieses hier veröffentlichen sollte oder nicht. Zum Blog würden eigentlich mehr Nachrichten zum Netzgeschehen passen. – Aber mal ehrlich… wer glaubt, dass ich das durchhalte? – Genau, ich auch nicht. Desweiteren seit Ihr Leser ein paar tapfere Einzelkämpfer, wenn ich mir die Zugriffszahlen genauer angucke.

Seit der Kabelwirtschaft (mancher mag sich erinnern) ist das Verlangen da einen Podcast zu produzieren vorhanden. Ich fand hier Monat zu Monat eine andere Ausrede, zumindest „hier“ etwas zu produzieren. Es gab zwar diverse anonyme Testläufe, aber nichts unter das ich gern meinen Namen gesetzt hätte.

Man könnte natürlich, wenn man sich schon die Mühe macht sich einzulesen, das ganze schriftlich niederlegen. Wer mag hört sich den Podcast an und wer lesen will wird ebenfalls bedient.

Dann wäre aber das Veröffentlichen der „Empfehlungen“ irgendwie inkonsequent oder?

3 Kommentare

Wenn ich ein Portal hätte…

… würde ich es oberhalb meiner Duschkabine anbringen und eins in den Pool schmeissen.

…würde ich es immer dabei haben und eins über der Kloschüssel anbringen.

…würde ich es runter schlucken und ein weiteres kleines in ein Bierfaß werfen.

…würde ich es euch geben und sehen was ihr so tut …

httpv://www.youtube.com/watch?v=5WqnK-vVrL0&feature=related

2 Kommentare

Wir sollten…

… nicht so tun als wäre uns alles unwichtig

… manchmal im Anzug auf eine Wiese schmeissen!

… manchmal die großen Blog ingnorieren

… mal pfeifen auf Qualitätssicherung

… auch mal versuchen einen Blog zu lesen statt zu scannen!

… das Internet nicht wichtiger nehmen als es ist! (ist alles relativ)

… manchmal auch mal das Netz ausmachen!

… manchmal mal auf jemanden hören!

… manchmal auch mal nicht auf andere hören!

… mal herzlich über uns selbst lachen

… auch mal ein paar Feedabos kündigen

… manchmal Cheeseburger gegen Apfel tauschen (neinnein, nicht immer!)

… manchmal eiskaltes trinken im Bewusstsein das es gleich weh tut!

… mal zugeben wenn man Spieler ist!

… mal zugeben wenn man Datenschützer ist!

… mal zugeben das man Pirat ist! (wohlgemerkt ohne Parteiausweiß)

… denken – und dann erst reden!

… mal aufhören wenns reicht!

3 Kommentare