Wo der Elfenstaub herkommt – Besuch in der Apple-Fabrik Foxconn

Einige wenige hassen es, aber die meisten lieben es… Das iPhone! Dieses magische unglaublich tolle Telefon hat aber ein paar Kratzer in der makellosen Hülle. So wird dieses, sowie auch viele andere Produkte (z.B. auch Asus Laptops), von der Firma Foxconn produziert, welche seit einer Selbstmordserie im Jahr 2010 immer wieder aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen und geringer Löhne in der Kritik war.

Dadurch, dass Apple so erfolgreich ist, gerät Foxconn aber immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit, so dass dem Sender ABC (amerikanisch) gewährt wurde ein paar Aufnahmen im Inneren zu machen.

Streng genommen haben diese Probleme weniger mit Apple, als mit dem Arbeitsmarkt und der Mentalität der taiwanesischen Firma zu tun, ohne die Apple nicht konkurrenzfähig wäre. Im allgemeinen hat es aber noch mehr mit unserer eigenen Mentalität zu tun. Denn WIR wollen immer günstigere Geräte und Lebensmittel. Woher diese Dinge kommen fragen wir nur selten. Ich will aber nicht den Moralapostel spielen – schließlich bin ich an diesem Punkt genauso. Wer sich aber zumindest dieses konkrete Beispiel einmal näher ansehen möchte, der kann sich den kompletten Beitrag der Sendung ABC Nightline am 22. Februar um 4.35 Uhr deutscher Zeit ansehen – bzw. wenig später den Beitrag auf Youtube angucken.

via Citilis & Netzwelt

Star Trek – TNG HD

Ja ok, ich gebe es zu, ich bin ein Trekkie! Natürlich bin ich nicht allein und es gibt vermutlich noch viele da draußen die sich damals Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert angeschaut haben. Damals noch im ZDF ausgestrahlt, wurde es neben der Orginalserie die erfolgreichste im Star Trek -Universum. Wenn es viele Fans gibt und die Studios einen ferengischen Profit erahnen, wird auch gern mal das alte Material überarbeitet und eine Blueray produziert.

Da bin ich zumindest akut kaufgefärdet und werde Amazon wohl erstmal meiden. Was einen erwartet, kann man hier in der Vorschau gut erkennen.

Was all das mit dem nächsten Video zu tun hat dürft Ihr mal selber heraus finden 😉