Springe zum Inhalt →

Speicherbereich Beiträge

Frauen-Inhalte…

Wie bekomme ich denn mal ein paar Frauen dazu auf dem Blog zu kommentieren? Man muss einen Beitrag „suchbar“ machen. Also schreibe ich mal: „BABY“ „LACHEN“ „KOMISCH“ und „WITZIG“ in den Beitrag und noch ein passendes Video dazu 🙂

…und ihr Frauen kommentiert? Okay… das nur Frauen bei lachenden Babys anbeißen ist ein wenig sexistisch, aber bei all den Nerd-Themen muss man ja mal was machen ;).

Nachtrag: Es ist sehr sehr ironisch gemeint Freunde. Dachte das wäre klar 😉

Schreibe einen Kommentar

Eisfischen

Nein, diese Männer sitzen nicht auf dem Eis, sondern Sie stehen – und zwar unter dem Eis – spiegelverkehrt.

Die Kamera ist um 180 Grad gedreht und die haben mit Luft gefüllte Anzüge an – Auf sowas muss man erstmal kommen. Man muss sich nur angucken wo die Luftblasen hingehen.

via Neatorama

Schreibe einen Kommentar

Die 64er Generation

Der Commodore C64 – obligatorische Pause – mein erster Computer! Ja, dem Leser fällt spätestens hier auf, dass der Schreiber vermutlich über 30 sein muss. Schließlich wurde der C64 von 1982 – 1994 gebaut. Das sind unglaubliche 12 Jahre! So lange würde heutzutage kein Computer mehr auf dem Markt sein, nicht mal eine Playstation wird sich so lange halten.

Gute alte Zeit. Da konnte man noch auf sein Spiel warten. Die Spiele wurden hier noch von Kassette mit einer Datasette geladen – Verdammt die meisten von euch wissen nicht mal mehr was eine Kassette ist. Aber die Spiele haben damals noch mehr Spaß gemacht. Ich weiß noch genau wie ich mit meinem Vater Golf und mit meiner Schwester Arkanoid gespielt habe.

Mit dem guten Thomas habe ich damals Pitstop gespielt.

Ebenfalls viel Spaß hatte ich an dem „programmieren“ von kleinen Demos in „Demomaker?“ und programmieren in Amos.

Wie Ihr sehen könnt, habe ich mir gleich mal das passende C64-Gedächtnis-Shirt bestellt… und Nein, ich habe keinen Werbevertrag mit Spreadshirt. Aber da bekommt Ihr es zumindest 😉 .

Danke Caschy, für die Erinnerung… In diesem Sinne: PRESS PLAY ON TAPE

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Guten Rutsch euch allen!!! (+Video Dinner for One – 2012er Edition)

Also bevor Ihr jetzt alle dem Alkohol den Festlichkeiten verfallt, wünsche ich euch schon einmal einen guten Rutsch, welcher natürlich symbolisch gemeint ist und nicht auf dem verschütten alkoholhaltiger Getränke zurück zu führen sein sollte. Solltet Ihr Tischfeuerwerk benutzen, übertreibt es ruhig… . Ich spiele mit dem Gedanken genau dieses zu tun 🙂 .

Zum Video: Alte Traditionen soll man ja eigentlich nicht brechen. Aber in den letzten Jahren habe ich die Orgnialversion von „Dinner for one“ immer wieder verpasst. Sehr gelacht habe ich über eine neue Version in der Angela Merkel und Nicolas Sarkozy die Rollen übernommen haben. Udo Ehling hat hierzu das Orginal leicht verändert.

video via Kotzendes Einhorn

Schreibe einen Kommentar

Internetdienste verknüpfen? Hier ist die Lösung „ifthenthat“

Ich nutze viele Internetdienste über „die Cloud“ wie es die größeren Firmen nennen. Aufgabenplaner, Notizen, soziale Netzwerke und viele viele viele zum lesen. Nun kann es sein, dass man gern Dinge, die man in einem Dienst hat, mit einem anderen vernetzen möchte. Hierfür gibt es nun eine schlanke elegante Lösung. Sie nennt sich „ifttt“ (if this then that – Übersetzt:“Wenn dieses dann jenes“).

Man kann Kanäle einrichten, was einfach nur dem hinterlegen der Zugangsdaten für die einzelnen Dienste enspricht. Ist dieses erledigt kann man sich die Vernetzung der einzelnen Dienste einfach „zusammenklicken“.

Wenn dieses erledigt ist, kann man sich entweder vieler Beispiel-„Rezepte“ bedienen, oder sich selber eine Aufgabe erstellen. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Sichern von Facebook-Posts und Fotos zu Evernote
  • Benachrichtigung auf das iPhone wenn es kälter wird
  • Poste „Guten Rutsch euch allen“ am 31.12. um 23.55
  • Poste deine Updates bei Twitter zu Facebook

…und viele viele viele andere Dinge.

Ich z.B. nutze „Evernote“, welches eigentlich wie gesagt gut zum notieren ist, auch zum lesen. Also gehen viele Informationen automatsch zu Evernote. aber die Möglichkeiten sind vielfältig.

Wer es nutzt kann mir ja seinen Lieblings-Task mal in die Kommentare schreiben.

Schreibe einen Kommentar